Was ist Fernwärme?

Quartier mit vielen Einfamilienhäusern

Fernwärme heizt Ihr Zuhause natürlich regional

Unsere Fernwärme ist ein Nebenprodukt der Stromproduktion, die aus Holzabfall generiert wird. Die dabei entstehende Abwärme wird nicht einfach in die Atmosphäre gelassen, sondern als Fernwärme für die Region genutzt. Die Wärme leiten wir über ein lokales Fernwärmeleitungsnetz in die Haushalte und das Gewerbe. So wird die Umwelt geschont und einen erheblichen Beitrag zur Energiewende geleistet.

UNSER VIDEO

Wie funktioniert Fernwärme?

Fernwärme funktioniert wie eine riesige Zentralheizung: Statt in jedem Gebäude einzeln, wird die Wärme für die gesamte Region zentral erzeugt und dann an die einzelnen Liegenschaften weitergeleitet.
Das kilometerlange, unterirdische Rohrleitungsnetz der ECOGEN Genossenschaft bringt das 95° warme Wasser vom Energiezentrum bis zu Ihrem Haus und zurück.

Wir heizen mit Wasser und Holz

Schmutziges Heizöl? Nein, danke. Unsere regionale Wärme wird aus 100% erneuerbaren Rohstoffen erzeugt und anschliessend in der ganzen Region verteilt.

Holz ist ein CO2-neutraler Energieträger, weil Bäume die Menge CO2, welche bei ihrer Verbrennung freigesetzt wird, dieselbe Menge ist wie sie im Laufe ihres Lebens gebunden haben. Holz wächst in der Schweiz schneller nach, als es genutzt werden kann.


Unsere Wärme wird in der Region mit Wasser verteilt. Dies erfolgt über unser kilometerlanges, unterirdisches Fernwärmenetz, das 95° warmes Wasser vom Energiezentrum bis zu Ihrem Haus und zurück bringt.

Ihre Vorteile

Natürlich regional

Lokale Energiegewinnung aus 100% erneuerbaren Rohstoffen, unabhängig vom Ausland.


Bequem

Anschluss ans Netz mit einer platzsparenden Übergabestation. Nebst Gebäudeheizung können auch Wassererwärmung oder Lüftung angeschlossen werden. 


Preiswert

Einmalige Anschlusskosten, kostspieligen Sanierungen und Unterhaltsarbeiten entfallen komplett.


Gemeinschaftlich

Als Energiebezieher werden sie Teil der Genossenschaft. Sie profitieren von stabilen Preisen und bestimmen über die regionale Energieversorgung mit.

GERÄUMIG

So platzsparend ist ein Fernwärmeanschluss

Sperrige Heizungen im Keller gehören der Vergangenheit an. Lediglich ein Wärmetauscher im Ein- und Mehrfamilienhaus reicht als Anschluss aus. Bei Gewerbe- und öffentlichen Bauten, ist der Wärmetauscher nur marginal grösser.

Preiswerte Installation ohne wiederkehrende Sanierungskosten

Anders als bei herkömmlichen Heizungen fallen im Verlauf der Jahre keine kostspieligen Sanierungen an. Und Nebenkosten wie Kaminfeger, Tankvignette und Emissionsmessungen fallen weg.

Für welche Region interessieren Sie sich?

Anzeigen