ECOGEN unterstützt das Schwyzer Kantonale Schwingfest in Küssnacht 

Am Sonntag, 30. April 2023 findet in Küssnacht am Rigi das 99. Schwyzer Kantonale Schwing- und Älplerfest statt. Die ECOGEN unterstützt den Anlass als Sponsorin.

Das ursprünglich für 2021 geplante Fest wird von einem 20-köpfigen Team unter der Leitung von Peter Reichlin organisiert. Die Arena auf dem Sportplatz Ebnet bietet 2'300 Tribünen-, 500 Rasensitz- und 1'200 Stehplätze.  Auf den sechs Sägemehlringen werden gut 200 Schwinger aus den sechs Innerschweizer Schwingverbänden sowie einige Gäste vom Schwingklub Fricktal um den Siegermuni Claude kämpfen. Die nachfolgenden Schwinger dürfen sich auf fünf weitere Lebendpreise sowie auf einen tollen Gabentempel freuen.  
 

Auch neben dem Schwingsport wird einiges geboten. Bereits am Freitagabend gibt es ein Warm up mit musikalischer Unterhaltung. Am Samstag findet der Jungschwingertag statt. Gegen Abend werden die Türen zum imposanten Gabentempel geöffnet und verschiedene Musikformationen laden bei freiem Eintritt zum Verweilen, Tanzen und fröhlichem Beisammensein ein. Ebenfalls freier Eintritt ist am Sonntag auf dem gesamten Festgelände ausserhalb der Arena. Beim Steinstossen können alle Frauen und Männer spontan mitmachen und tolle Preise gewinnen. Nach der Rangverkündigung erfolgt am Sonntagabend ein gemütlicher musikalischer Ausklang.


Weitere Infos finden Sie unter www.sks2023.ch

Aktuelles aus der Region

Fernwärme, Genossenschafter, ECOGEN Rigi

Fokus liegt auf nachhaltiger Finanzierung

Der Verwaltungsrat hat sich konstituiert und Dr. Andreas Moser zum neuen Präsidenten ernannt. Höchste Priorität gilt der nachhaltigen Finanzierung des Netzausbaus.
Mehr lesen

Fokus liegt auf nachhaltiger Finanzierung

ECOGEN Rigi ist preiswertester Anbieter

Beat Strickler - ECOGEN Energieberater

ECOGEN Rigi Genossenschaft erweitert Verwaltung 

ECOGEN mit Stand an der Gwärb23 Arth-Goldau 

Anschluss von Adligenswil verzögert sich

ECOGEN Rigi am Samschtig Märt Küssnacht

Wir wachsen 

Erfolgreicher erster ECOGEN Talk 

«Uns eint der Gemeinsinn»